Die Mitarbeiter

Marianne Edelbacher

Ich bin hier am Hof aufgewachsen und Tiere begleiten mich schon mein ganzes Leben.

Nachdem ich neun Jahre im AKH Wien als Diplomierte Kinderkrankenschwester auf diversen Stationen arbeitete, wuchs in mir der Wunsch verschiedene Tiere auf den Hof zu holen, um mit ihnen und Kindern hier zu arbeiten und seit 2011 ist mein Traum Wirklichkeit.

Mir ist eine artgerechte Tierhaltung sehr wichtig, damit sich die Tiere wohl fühlen.

Der achtsame Umgang mit Mensch und Tier steht immer im Vordergrund meiner Arbeit. Alle Sinne werden am Bauernhof ganzheitlich gefördert und gefordert. Das Mit-fühlen, das Be-greifen und das Mit-erleben sind unter anderem wichtige Ziele für mich. Das für viele Kinder unbekannte Leben auf einem Bauerhof soll nach einem Besuch bei uns zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Ausbildungen:

  • Diplomierte Kinderkrankenschwester

  • Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester

  • Ausbildung für basales und mittleres Pflegemanagement

  • Universitärer interdisziplinärer Palliativlehrgang für Pädiatrie

  • Voltigierübungsleiter (FENA)

  • Integrative Voltigier- und Reitpädagogik®

  • Zertifikatslehrgang für tiergestützte Intervention (ÖKL)

  • Sensorische Integration (Ute Junge)

  • Zertifikatslehrgang Schule am Bauernhof (LFI)

  • Zertifikatslehrgang Gesundheit fördern am Hof (LFI)

Kerstin Toth

Schon immer übten Pferde eine große Faszination auf mich aus, aber erst während meines Studiums hatte ich das Glück einer wegweisenden Begegnung mit einem solchen Tier. Der Haflinger namens Erich eroberte, mit seinem freundlich auffordernden Charakter und seinem gewitzten Gemüt, mein Herz im Sturm und ist bis heute ein treuer Wegbegleiter und weiser Lehrmeister. 

Seit 2006 arbeite ich nun als Therapeutin für Heilpädagogisches Voltigieren und betrachte es als Geschenk diese feinfühligen, werturteilsfreien Tiere in meine Arbeit mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen mit einzubeziehen. Durch ein respektvolles, prozessorientiertes Miteinander innerhalb des Beziehungsdreiecks Klient-Pferd-Therapeut möchte ich Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit bieten ihre Bedürfnisse, Ressourcen und Fähigkeiten neu zu erfahren und zu erproben. Das sensible Wesen des Pferdes dient dabei als Spiegel unseres Selbst und hilft so, sich über eigene Verhaltensmuster und damit einher- gehenden Gefühlen, bewusst zu werden und sie auf behutsame Weise, nach und nach, positiv zu verändern.

Ausbildungen:

  • Psychologin (Uni Wien)

  • Therapeutin für Heilpädagogisches Voltigieren (ÖKThR)

  • Voltigierlehrwart (FENA)

  • Voltigierübungsleiter (FENA)

  • Sensorische Integration (Ute Junge)

Bettina Reschreiter

Tiere haben in meinem Leben einen besonders hohen Stellenwert, denn mit ihnen bin ich groß geworden.

Sehr früh wurde mir klar, dass ich mit Menschen insbesondere mit Kindern arbeiten möchte. Bald darauf stand fest, dass ich meine Liebe zu den Tieren und die Arbeit mit den Kindern verbinden möchte. Dies gelingt mir nun bei meiner Tätigkeit am Hof Schwechatbach. Wenn ich sehe welche Freude Tiere bei Kindern und Erwachsenen auslösen, weiß ich, welchen besonderen Wert meine Bemühungen haben.

 

Ausbildungen: 

  • Kindergartenpädagogin (BAKIP Pressbaum)

  • Fachkraft für tiergestützte Fördermaßnahmen

Elfriede Megner

Schon als Kind liebte ich alle Tiere! Mein Herz schlug aber für die Pferde, mit denen ich jede freie Minute genoss. Ich lebte den Satz “Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“. Ich war zwar in Wien aufgewachsen, verbrachte aber alle Ferien und Wochenenden auf dem Land.

Damals wurde in dem Reitstall, in welchem ich voller Stolz mein erstes Pflegepferd betreute, Pionierarbeit mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen und Pferden geleistet. Ich konnte beobachten, wie positiv sich diese Förderung mit dem Pferd auswirkte. Den Traum so zu arbeiten verwirklichte ich in Form verschiedener Ausbildungen.

Bei meiner Arbeit ist mir ein wertschätzender und achtsamer Umgang mit Mensch und Tier wichtig, um Kinder, Jugendliche und Erwachsene in ihrer Gesamtpersönlichkeit  und in den wesentlichen Bereichen des Körperbewusstseins, des Sozialverhaltens und der Emotionalität zu fördern. Dabei spielt der nicht wertende Partner Pferd eine ganz wichtige Rolle, um den Beziehungsaufbau zu unterstützen. Spaß und Freude stehen ebenso im Vordergrund.

 

Ausbildungen: 

  • Diplomstudium für Lehramt an Sonderschulen mit den Sparten Allgemeine Sonderschule und Sonderschule für schwerstbehinderte Kinder mit Studienschwerpunkten Freizeitpädagogik und integrative Pädagogik

  • Sprachheilpädagogik

  • Akademielehrgang Grundkurs Gebärdensprache

  • Diplomierte Legasthenietherapeutin des ÖBVL

  • Lehrgang Bewegtes Lernen - Gesundheitsförderung

  • Voltigierwart (FENA)

  • Diplom Heilpädagogisches Voltigieren (ÖKThR)

  • Diplom Heilpädagogisches Reiten im Schritt (ÖKThR)

Martina Zauner

Ich bin auf einem Bauernhof in Oberösterreich aufgewachsen und Tiere waren von früher Kindheit an immer Teil meines Lebens. Kühe, Katzen, Kaninchen, Hühner und alles was dazugehört. Auch Pferde haben mich schon früh begeistert und deswegen beschloss ich diesen Weg beruflich einzuschlagen. Neben der Ausbildung zur Facharbeiterin der Pferdewirtschaft habe ich Englisch und Geschichte auf Lehramt studiert. Mit beiden beruflichen Ausbildungen habe ich das große Glück, viele Tiere und auch viele besondere Menschen in meinem Leben zu haben.

Meine Schwerpunkte sind das Integrative Reiten und die pferdegestützte Intervention.

Reiten hat für mich einen ganzheitlichen Wert. Egal ob als Freizeitsport oder therapeutische Maßnahme: Pferde beeinflussen unser Leben positiv, helfen uns abzuschalten und den Moment zu leben.

Ausbildungen:

  • Facharbeiterin der Pferdewirtschaft (LFS Lambach)

  • Übungsleiter Reiten (ÖPS)

  • Lehrwart für Integratives Reiten (ÖPS und OKTR)

  • Fachkraft für tiergestützte Intervention und Therapie (ISSAT)

  • Reit- und Fahrlizenz

  • Studium Englisch und Geschichte auf Lehramt (Universität Wien)

  • Mentorin (für angehende Lehrkräfte – Universität Wien)

  • Peercoach für Jugendliche

Michaela Hochsteger

Aufgewachsen in einem kleinen Ort in der Steiermark in einer sehr tierfreundlichen Familie war und ist der Kontakt mit Tieren wunderbar und unverzichtbar für mich. Als Ausgleich zu meiner hauptberuflichen Tätigkeit bei einer österreichischen Fluglinie zieht es mich täglich in die Natur und zu den Pferden.

 

Mein Anliegen ist es, mich mit Verständnis und Einfühlungsvermögen auf die individuellen Bedürfnisse von Mensch und Tier einzulassen und das Leben im Hier und Jetzt zu spüren. Mein Ziel in der gemeinsamen Zeit mit den Kindern und Pferden ist es, den Kindern genau diese Empathie und das wertfreie Schätzen aller Lebewesen in ihr alltägliches Leben mitzugeben.

Ausbildungen:

  • Voltigierübungsleiter (FENA)

  • Integrative Voltigier- und Reitpädagogik®

  • Tiermassage und Bewegungsübungen für Pferd und Hund

  • Lymphdrainage für Pferd und Hund

  • Western Riding Certificate

Michael Hemrich

Am Hof gibt es immer was zu tun für mich. Sei es eine Reparatur, ein Zaun, der nicht so will wie er soll oder eine gute Idee, die in die Tat umgesetzt werden soll. Mit persönlichem Einsatz, handwerklichem Geschick und einer guten Portion Humor geht fast alles!

Mein Liebling am Hof ist unser Hund Bruno, mit dem ich gerne Agility mache. Und sobald ich einen passenden Westernsattel für Samba habe und "mal Zeit ist", schwinge ich mich auf den schönen Braunen und wir entspannen bei Ausritten im Wienerwald.

Ausbildungen:

  • Übungsleiter Fitness und Gesundheitssport

  • Vertretung der Vereinsleitung

Carina Leu

Von Kindesbeinen an war ich gerne in der Natur und begeisterte mich für die unterschiedlichsten Lebewesen – vom Grashüpfer, bis zum Pferd. Daher war es auch nicht verwunderlich, dass ich schließlich ein Studium an der Boku Wien absolvierte und als Umweltberaterin tätig wurde. Als sportlicher und aktiver Mensch bildete ich mich auch in diese Richtung weiter und hielt Bewegungseinheiten in Kindergärten und Volksschulen ab.

Mittlerweile bin ich selbst Mutter von zwei wunderbaren Kindern und habe berufsbegleitend die Ausbildung zur Elementarpädagogin abgeschlossen.

"Natur ist für unsere Kinder so essentiell wie gute Ernährung. Sie ist ihr angestammter Entwicklungsraum.“ (H. Renz-Polster & G. Hüther) In der Natur mit ihrem Rhythmus der Jahreszeiten können Kinder vielfältige Sinnes- und Bewegungserfahrungen sammeln und im Kontakt mit den Tieren mehr über sich selbst erfahren. Unsere Aufgabe als Erwachsene ist es, ihnen diese Erlebnisse zu ermöglichen und liebevoll zu begleiten.

Am Hof Schwechatbach kann ich nun die Liebe zur Natur und ihren Geschöpfen sowie die Freude im Umgang mit Kindern perfekt verbinden.

Ausbildungen:

  • Masterstudium Umwelt- und Bioressourcenmanagement (Boku Wien)

  • Elementarpädagogik (BAfEP Wien 8)

  • Naturfreunde Jugendcoach

  • Übungsleiterin „Richtig Fit für Kinder“ (ASVÖ)

Olga Kocsi

Nachdem ich schon im Volksschulalter mit meinen ersten Reitstunden begonnen habe und sich diese Verbundenheit zum Pferd mit zunehmendem Alter noch verstärkt hat, war für mich klar, dass ich mein Hobby mit meinem Beruf verbinden möchte.

1993 habe ich meine Berufsausbildung zur Physiotherapeutin abgeschlossen und anschließend mit der Hippotherapieausbildung in Graz begonnen. Seitdem bin ich, mit Unterbrechung durch meine Karenzzeit, in verschiedenen Reitställen tätig.

 

Sehr glücklich bin ich, dass ich seit 2019 zum Team am Hof Schwechatbach gehören darf, weil hier die Menschlichkeit, das Miteinander von Natur, Tier und Mensch und auch die Professionalität groß geschrieben werden!

Ausbildungen:

Conny Steiger

Pferde haben auf mich eine magische Anziehungskraft. So groß und mächtig und trotzdem unendlich einfühlsam. Sie sind einfach die besten Lehrer und Therapeuten, die ich mir vorstellen kann.

 

Im zarten Alter von sieben Jahren durfte ich meine ersten Reitstunden nehmen, aber schon vorher hatte mich das Pferdefieber fest im Griff. In meiner frühen Kindheit hat mir ein Haflinger names Aaron wortwörtlich die Harre vom Kopf gefressen, während ich ihm ein paar Grasbüschel abgepflückt habe. Jetzt bin ich stolze 3-fache Pferdebesitzerin und könnte mir ein Leben ohne meine Heulutscher gar nicht mehr vorstellen.

Mein Hobby habe ich zum Beruf gemacht und Pferdewissenschaften auf der Veterinärmedizinischen Uni Wien, sowie auf der Universität für Bodenkultur studiert. Nebenbei habe ich die Ausbildung zum Übungsleiter Reiten absolviert und mit der Ausbildung für Integratives Reiten begonnen.

Ausbildungen:

  • Übungsleiter Reiten (ÖPS und OKTR)

  • Bachelorstudium für Pferdewissenschaften BoKu Wien und VetMed Wien

  • Cranial fluid dynamics Praktiker für Mensch und Pferd

  • Reitlizenz

Nadine Schrefl

Mein Herz schlägt für die Tiere. Schon mit drei Jahren hegte und pflegte ich meine Kaninchen, Meerschweinchen und Katzen. Später weckten auch Pferde mein Interesse und ich nahm meine ersten Reitstunden.

Schon lange weiß ich, dass ich mit Menschen, besonders Kindern und Jugendlichen, arbeiten möchte. Daher habe ich den Weg in die Sozialpädagogik gewählt. Nach meiner Matura war mir klar, dass ich in diese Arbeit auch verschiedene Tierarten einbauen möchte und nun bin ich sehr glücklich, diese Möglichkeit hier am Hof zu haben.

Seit diesem Jahr bin ich auch stolze Besitzerin von 2 Zwergziegen und 3 Kamerunschafen, die ich fleißig trainiere.

 

Mir ist es wichtig, dass sich in der Arbeit zwischen Tier und Mensch ein respektvolles Miteinander entwickelt. Ich möchte, dass meine Klienten dieselbe Freude an den Tieren verspüren, wie ich selbst. Die Kinder sollen die Möglichkeit bekommen, sich individuell mit den Tieren entfalten zu können und somit auch Spaß und Freude daran haben.

 

Ausbildungen:

  • Sozialpädagogin (BASOP St.Pölten)

  • Lehramtsstudium Mathematik und Geographie (i.A.)

  • Voltigierübungsleiter (FENA)

  • Integrative Tiergestützte Pädagogik & Voltigier- und Reitpädagogik (i.A.)

Edith Engl

Dankbar bin ich, dass ich mit meiner Liebe zu meinem Beruf, zum Leben und zu Mensch und Tier hier am Hof arbeiten darf.

 

Ich genieße es, meine bisherigen beruflichen Erfahrungen und mein Wissen zu teilen und auch ständig weiter wachsen zu lassen.

​Meine „ großen und kleinen“ PatientInnen sind meine Lehrmeister.

 

Das Eingebettet-Sein in ein professionelles, menschliches und tierisches Team ermöglicht Profit auf allen Ebenen.

 

Ausbildungen :

 

  • Physiotherapeutin

  • Hippotherapeutin

Kontakt

Hof Schwechatbach Therapieverein

Schwechatbach 11

2534 Alland

+436603500613

office@hof-schwechatbach.at

Abonnieren Sie unseren Newsletter

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now